Suche

FAKTuell - Archiv - Links

►  Frank-Stelzer-Interview Archiv

Stelzer Motor * Frank Stelzer & Christopher Ray * Stelzermotor-Werkstatt (c)FAKTuell 2006

faktorlFaceBookLogo

Spende

Ein Danke mit einem Klick.

Summe: 

BGE

CoverBild2bge280schild

Bedingungsloses Grundeinkommen & BIG in Namibia

 

  

  

  

  

  

  


BGEzeitgerechtBuergergehalt

 CoverKetarioFettsein

KetarioCoverHungern

FAKTuell - Aktion

Besser Leben - Ego ist:  Immer erst ICH

PrekariatMachtStaat300610px220

Meinung

meinung

Im Test: E-Zigarette

  5.000 Babys in Bischofswerda -
5.000 Babys in Bischofswerda
das 5000. Baby seit der Eröffnung der Geburtshilfe im Klinikum in Bischofswerda heißt Linnea. Es wurde am 4. Juni geboren. Das kleine Mädchen wog bei der Geburt 3.730 Gramm bei 51 cm.

  Auflösung des Wertstoffsammelplatzes -
der öffentliche Wertstoffsammelplatz im Wiesenweg in Trattendorf wird aufgelöst. Die Wertstoffbehälter werden dort abgezogen. Am Standort verbleiben vorerst ein Weißglasbehälter und ein Buntglasbehälter.

  Görlitzer Schützenkönig -
Görlitzer Schützenkönig 2010 ist Siegfried Schulz. Erstmals in seiner langjährigen Mitgliedschaft in der Görlitzer Schützengilde 1377 e. V. holte  er sich diesen  Titel. Den Kampf um die höchste Ringzahl entschieden Ralf Schäfer bei den Männern und Vorjahreskönigin Claudia Venzke bei den Frauen für sich.

Görlitzer Schützenkönig
Die Ritterkreuze in den verschiedenen Disziplinen erhielten Klaus Adler und Bernd Kroll vor Bernd Dittrich und Christian Ritter. Die gute Leistung von Hanna-Louisa Venzke wurde mit dem Jugendpokal gewürdigt.  Ilona Rother holte sich die Gästetrophäe. Vom 19. bis 21 . August 2010 lädt der Verein alle Görlitzer auf seine Schießsportanlage in Görlitz-Weinhübel ein, um den Stadtkönig und die Stadtkönigin zu ermitteln.

  Stadtrichter, Stockmeister und Scharfrichter -
das Rechtswesen der Stadt Bautzen vom Mittelalter bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts ist Thema des Werkgesprächs am 24. Juni 18.30 Uhr im Museum Bautzen. Der Vortrag in der stadtgeschichtlichen Ausstellung vermittelt anhand von Dokumenten, Bilddarstellungen und Gegenständen des Strafvollzuges Einblicke in die Rechtsgeschichte und -pflege der Stadt Bautzen. Ausgehend von den Gerichtsbarkeiten werden das Stadtgericht, die Gefängnisse und die Richtstätten vorgestellt. Darüber hinaus handelt das Gespräch von den Personen und ihrer Tätigkeit, die dem Gericht der Stadt angehörten: Stadtrichter, Gerichtsschreiber, Scharfrichter und Stockmeister. Referent ist der Diplom-Museologe Hagen Schulz.

 
  Feuer im Bienenhaus -
in einem Bienenhaus in Lohsa ist ein Feuer ausgebrochen. Der Imker wollte es ausschwefeln und beschädigte es dabei stark.
 
  Opfer gesucht -
die Polizei sucht Autofahrer, die am 19. Juni auf der A4 von einem polnischen Renault genötigt worden waren. Der 27jährige Fahrer wurde in Ludwigsdorf mit zwei Promille Alkohol im Blut gestellt. Zuvor hatte er ab der Anschlussstelle Bautzen-West rechts überholt, Fahrzeuge abgedrängt und war dicht aufgefahren. Hinweise unter 03591 3670.
 
  Stromklau in Bautzen -
ein 37jähriger hat ein Verlängerungskabel von seiner Wohnung bis in den Heizungsraum des Hauses gelegt. Nachdem er den Verteilerkasten gewaltsam geöffnet hatte, zapfte er sich offenbar Strom ab. Die Polizei ermittelt.
 
Hans Corbat  Ehemaliger Vorsitzender gestorben -
Hans Corbat, Vorsitzender des Bautzen-Komitees, ist in Hannover gestorben. Er wurde 83 Jahre alt. Corbat leitete zwischen 1995 und 2000 die Geschicke des Bautzen-Komitees und war in dieser Zeit auch Vorsitzender des Stiftungsbeirates der Stiftung Sächsische Gedenkstätten.
 
  Öffnungszeiten erweitert -
die Gedenkstätte Bautzen reagiert auf das weiter steigende Besucherinteresse an der jüngeren deutschen Geschichte: Ab dem 28. Juni öffnet das ehemalige Stasi-Gefängnis auch montags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Die Sonderöffnungszeiten gelten bis 1. November. Im vergangenen Jahr besichtigten über 100.000 Besucher die Gedenkstätte.
 
  Bautzener erfolgreich -
Bautzens Nachwuchsläufer bescherten sich ein erfolgreiches Wochenende im Oppacher Läufer-Cup. Dabei haben besonders einige der Bautzener Nachwuchsläufer ihre dominierende Rolle unter Beweis gestellt und ihre Führung in ihren Altersklassen ausgebaut. Hierzu zählen u. a. Lilli-Marlen Reichwald (Schülerin B), Johanna Kleiner (Schülerin D), Leonard Locke (Schüler A) und Fridtjof Schade (Schüler D).
 
  Bautzener vorn -
Schnelligkeit, Ausdauer, Durchhaltevermögen und Selbstbewusstsein haben die Schützlinge vom Taekwondo-Dojang Bautzen e.V.  bewiesen. Die Kinder traten im Wettkampf Vollkontakt und im Technikwettbewerb an. Moritz Richter erkämpfte die Goldmedaille, Aaron Geißler nahm  die Bronzemedaille mit nach Hause. Edwin Schenk(Silber) kämpfte gegen Tom Biedermann(Gold) beide vom Dojang Bautzen.
Celina Graubner (Bronze) und Cira Lange(Silber) bringen die Halle zum Beben. Alle feuerten ihre Wettkampfmädels an. Celina verpasste ein bisschen die erste Runde, wartete zu lange um Treffer bei ihrer Gegnerin zu landen. In der zweiten  Runde ihres Kampfes holte sie rasant den Punkterückstand auf. Es fehlten am Ende in Runde drei nur zwei Punkte zum zweiten Platz.
Cira, die kleinste der Bautzener Mannschaft, hatte die meisten Wettbewerbe zu bestreiten. Im Vollkontakt musste sie in ihrer ersten Runde einige harte Treffer einstecken. Ihr Ehrgeiz zu gewinnen war jedoch so stark, dass sie bei ihrer Gegnerin mit gezielten Treffern und ausreichender Kondition punkten konnte. Am Ende reichte es für einen 2. Platz.
 
  Grundsteinlegung -
der Grundstein für das neue ambulante Rehabilitationszentrum wird heute in Bischofswerda gelegt. Es entsteht ein Erweiterungsbau der Physiotherapie mit Gymnastikraum und Therapiebad im Erdgeschoss und mit Behandlungs- und Arzträumen im Obergeschoss. Das zweigeschossige Gebäude wird an das vorhandene Krankenhausgebäude im Bereich der bestehenden Physiotherapie angebaut und ist für Technikräume, insbesondere die Wasseraufbereitung teilunterkellert.
 
  Forschen in der Sommerferienakademie -
Forschen in der Sommerferienakademie
das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz hat einen Forschungsschwerpunkt: die vielen Lebewesen, die den Boden unter unseren Füßen bevölkern. In den Sommerferien können Kinder im Grundschulalter wie die Forscher im Museum aktiv werden. In einer dreitägigen Veranstaltung gehen die Nachwuchswissenschaftler in den Wald und nehmen unter fachkundiger Anleitung Bodenproben. Anschließend lesen sie die Tiere im Museum aus dem Boden aus, mikroskopieren, zeichnen und bestimmen sie. Zum Abschluss erstellen die Kinder ein Forschungsplakat über ihre Ergebnisse.
Online-Anmeldung unter: http://www.hs-zigr.de/kinder/
 
  Viadukt erhält Schutzgerüst -
der Görlitzer Viadukt erhält ein Gerüst zum Schutz. Grund: In den vergangenen Tagen sind Teile des Viadukts herabgefallen. Das Schutzgerüst unter dem Viadukt soll nun ganzjährig aufgestellt werden.
 
  Besucher beim Dudelsack-Festival -
rund 5.000 Besucher haben am Wochenende das 6. Internationale Dudelsackfestival in Schleife besucht. 14 Gruppen unter anderem aus Deutschland, Italien und Schottland spielten drei Tage lang auf.
 
  Japaner beim FC Energie -
der FC Energie Cottbus hat erstmals einen japanischen Spieler in seinen Reihen. Am Wochenende unterschrieb Takahito Soma einen Zweijahres-Vertrag und wird zum Trainingsauftakt zur Saison 2010/2011 in Cottbus erwartet. Der 28jährige Linksverteidiger wechselt vom portugiesischen Erstligisten C.S. Maritimo Funchal, mit dem er 2009/2010 auf Platz fünf der SuperLiga einkam, in die Lausitz. Takahito Soma bestritt 17 Saisonspiele und erzielte zwei Treffer.
Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz hat um den dynamischen Linksfuß gekämpft: "Er ist ein erfahrener und aggressiver Spieler, der nach vorne denkt. Nachdem Takahito Soma in Japan stets auf Top-Niveau aktiv war ist es zweifellos von Vorteil, dass er nun schon seit 18 Monaten in Europa spielt", erklärt Pele Wollitz. Takahito Soma wurde am 10. Dezember 1981 in Kawasaki geboren, gewann 2006 mit den Urawa Red Diamonds die japanische Meisterschaft und 2007 als Stammspieler die asiatische Champions League.
 
  Unfall auf der A 4 -
ein Lkw ist gestern auf der A 4 auf einen Lkw mit Schilderwagen der Autobahnmeisterei gekracht. Der Fahrer musste ins Krankenhaus. Der Unfall legte die A4 stundenlang fast lahm. Noch schlimmer traf es die Bautzener Innenstadt, in die viele Autofahrer auswichen.

  Verletzt bei Unfall-
ein 20jähriger Autofahrer und seine 33jährige Beifahrerin sind bei einem Unfall auf der B 168 schwer verletzt worden. Ein Kleintransporter hatte sie rechts überholt und war dann mit ihnen zusammengeprallt. Die Polizei ermittelt.

  Ladendieb geschnappt -
die Polizei hat in Cottbus einen 37jährige Ladendieb direkt hinter Gitter verfrachtet. Gegen ihn lagen zwei Haftbefehle vor.
 
Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011