Meinung

RayEditorial

Nord-Afrika nehmen wir als Zuschauer mit, wenn Deutschland nicht gerade wieder einen Superstar sucht, oder Elton gegen irgendwen die wirklich wichtigen Kämpfe austrägt. So sind wir Deutschen halt. Brave Couchpotatoes. Konsumenten statt Teilnehmer. Und obrigkeitshörig. Nur zu gerne  glauben wir auch „Was in der Zeitung steht“.

Nein. Natürlich nicht alle. Aber die große Mehrheit. Bevor Sie sich jetzt empören, fragen Sie sich doch selbst, was Sie über den aktuellen Stand in Nordafrika wissen. Oder, wenn das Kurzzeitgedächtnis bei Ihnen besser funktioniert, was in England los ist. Aktuell. Wer dort weshalb auf die Straße geht.

Weiterlesen...

Friedbert W "Pablo" BoehmMillionen Arten des Lebens waren auf jenem sonnennahen Planeten entstanden. Sie hatten sich alle aus ganz einfachen Ursprüngen entwickelt, die einem einzigen Mandat gehorchten: Jedes Individuum trachte danach, den grösstmöglichen Teil des Planeten für sich und seine Nachkommen zu reservieren!

      Es liegt auf der Hand, dass nicht alle Individuen und die aus ihnen entstandenen Arten dabei erfolgreich sein konnten; schliesslich ist der Planet ja endlich. In der Auseinandersetzung um die Aufteilung des Raumes entstanden zahlreiche Strategien, solche der Quantität oder der Qualität, andere der Universalisierung oder der Spezialisierung, Strategien der Tarnung, der Täuschung, der Überraschung. Die Arten kamen, wandelten sich, gingen, je nachdem, wie es ihnen gelang, sich den ständig neuen Umweltbedingungen anzupassen.

Weiterlesen...

Europäischer Nord-Süd-Dialog

Aus Anlass des Griechenlandproblems ist der Europäische Nord-Süd-Dialog inzwischen von Brüsseler Konferenzsälen in die Talkshows vorgedrungen. Da sitzen etwa, neben Anderen, ein mittelständischer Unternehmer, ein Repräsentant der FDP und ein in Südeuropa lebender Journalist zusammen, der sich in einem Buch mehrsprachig dafür entschuldigt, Deutscher zu sein.

Letzterer verteidigt die mittelmeerische Position. Der dortige Vorwurf, Deutschland sei egoistisch und rechthaberisch, sei wohl begründet, meint er. Schliesslich habe das Land enorme Vorteile aus der Währungsunion gezogen. Es müsse sich nun solidarisch zeigen mit solchen Nachbarn, welche deren Vorteile nicht nutzen konnten, weil sie eben sehr verschiedenen kulturellen Voraussetzungen unterlägen. Es stehe Deutschland nicht an, von ihnen gleiche Verhaltensweisen einzufordern wie die der nordischen Länder. Das sähe doch verdächtig nach einer Neuauflage von „Am Deutschen Wesen soll die Welt genesen" aus.

Da ist was dran!

Weiterlesen...

Friedbert W. "Pablo" Böhm * Kolumne

Sie wird als eine von drei Möglichkeitenen genannt. Die beiden anderen sind der Erlass eines Grossteils – wohl mehr als der Hälfte – der Staatschulden zu Lasten der Gläubiger (die deutsche Präferenz) oder deren Verlängerung mit geringen Zinsen bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag (die französische).
Eine „argentinische" Lösung würde ausser dem Teilschuldenerlass einen Austritt Griechenlands aus der Euro-Gemeinschaft bedeuten (Rückkehr zur Drachme) und eine grosse Abwertung mit dem Ziel verbesserter internationaler Wettbewerbsfähigkeit.

„Seht Argentinien an", sagen die Verfechter dieser dritten Lösung, „nach Abwertung und Schuldenermässigung stieg das Land auf wie ein Phoenix aus der Asche und verzeichnet seither beinahe chinesische Wirtschaftswachstumsraten".

Weiterlesen...

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011