RechtSoLogoBereits am 4. Juni diesen Jahres erwarteten Richter und Staatsanwalt in Löbau den 20jährigen René K. aus Ebersbach, der sich dort wegen unerlaubten Waffenbesitz verantworten sollte. Doch der junge Mann war ohne jede Erklärung einfach nicht erschienen.

Nun ging man auf der Grundlage eines inzwischen ausgestellten Haftbefehls auf die Suche. Und tatsächlich wurden die Beamten des Polizeireviers Zittau-Oberland dieser Tage fündig und trafen ihn gegen 7:30 Uhr friedlich schlummernd im Bett an.

Eigentlich hätte er zu dieser Zeit bereits in der Berufsschule am Unterricht teilnehmen sollen. Das fiel nun allerdings auch aus, denn die nächste Station hieß Zittau, Haberkornplatz.

Dort durfte er nicht nur den Tag, sondern auch die darauffolgende Nacht verbringen. Übrigens verkündete er während der Hauptverhandlung, der Aufenthalt bzw. die Nacht sei „sehr angenehm“, da man ihn habe auf einer einfachen Holzpritsche schlafen lassen. Wer bei diesen Worten im Gerichtssaal anwesend war, konnte sich – ohne Schadenfreude – eines leichten Grinsens nicht erwehren.

Inzwischen hatte sich Richter Dr. Holger Maaß, in dessen Zuständigkeit dieser Fall lag, dazu entschieden, die Angelegenheit nicht auf die lange Bank zu schieben. Deshalb erschien der Angeklagte bereits am nächsten Tag in Begleitung zweier Herren in Blau im Gerichtssaal. Nachdem er versichert hatte, auf die eigentlich übliche Vorladungsfrist verzichten zu wollen, konnte die Hauptverhandlung beginnen.

Als er Ende November vergangenen Jahres aus der Tschechei einreiste, habe man bei einer Kontrolle in seinem Pkw einen Schlagring und ein beidseitig geschliffenes Messer mit feststehender Klinge gefunden, erklärte die Staatsanwältin. Dabei handele es sich um eindeutige Verstöße gegen das Waffengesetz.

Er sei kurz zuvor von seiner Mutter in eine eigene Wohnung gezogen, entgegnete der Angeklagte. Da habe er alle möglichen Dinge in sein Auto gepackt und vermutlich beim ausräumen nicht richtig nachgesehen. Nie habe er beabsichtigt, die beiden Gegengenstände irgendwie einzusetzen. Er sammle einfach so etwas. Gekauft habe er die übrigens völlig legal an einem Stand im Ebersbacher Kaufland. Auch an einem Stand im Bautzener Kornmarktcenter könne man solche Dinge problemlos kaufen, versicherte er. Da gab es nach seinen Angaben alles Mögliche, was das Herz des Sammlers begehrt. Auch einen Morgenstern habe er dort bekommen, der noch immer in seinem Besitz ist.

Wie sich im Weiteren zeigte, hatte der Angeklagte in der Vergangenheit auch einige gesundheitliche Probleme, die allerdings mit dieser Straftat nicht direkt zu tun hatten. Dem Gericht dienten natürlich diese Informationen, um sich einen besseren Eindruck von der Gesamtpersönlichkeit des jungen Mannes zu verschaffen.

So verbrachte er viereinhalb Monate stationär im Sächsischen Fachkrankenhaus Großschweidnitz, anfangs sogar in der geschlossenen Abteilung. Er wäre damals hyperaktiv gewesen, berichtete er. Allerdings dürfte da auch sein Drogenkonsum, speziell ging es um Crystal, eine große Rolle gespielt haben. Nun sei er aber völlig clean, und das aus eigener Kraft, versicherte er. Eine Behauptung, die sowohl bei der Staatsanwältin als auch beim Vorsitzenden berechtigte Zweifel auslöste.

Da die beiden von der Polizei beschlagnahmten Gegenstände inzwischen sicher verwahrt und der Angeklagte auf deren Rückgabe verzichtet hatte, entschlossen sich alle Prozessbeteiligten, es mit einer Ermahnung bewenden zu lassen. So wurde auf Antrag der Staatsanwältin das Verfahren eingestellt.

Zuvor hatte aber Dr. Maaß dem Angeklagten noch einmal deutlich vor Augen geführt, dass es sich sowohl bei dem unfreiwilligen Aufenthalt im Zittauer Polizeirevier als auch bei der Entscheidung des Gerichts sinngemäß um eine „gelbe Karte“ gehandelt habe, der schnell auch die rote folgen könne. Als letztes wurde der noch immer bestehende Haftbefehl außer Kraft gesetzt.

Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011