Suche

FAKTuell - Archiv - Links

►  Frank-Stelzer-Interview Archiv

Stelzer Motor * Frank Stelzer & Christopher Ray * Stelzermotor-Werkstatt (c)FAKTuell 2006

faktorlFaceBookLogo

Spende

Ein Danke mit einem Klick.

Summe: 

BGE

CoverBild2bge280schild

Bedingungsloses Grundeinkommen & BIG in Namibia

 

  

  

  

  

  

  


BGEzeitgerechtBuergergehalt

 CoverKetarioFettsein

KetarioCoverHungern

FAKTuell - Aktion

Besser Leben - Ego ist:  Immer erst ICH

PrekariatMachtStaat300610px220

Meinung

meinung

Im Test: E-Zigarette

1GerichtsBerichtErstattung
Fahrlässiger Vollrausch wurde der 42jährigen Heike K. zur Last gelegt, die sich erst nach mehreren Telefonaten erheblich verspätet zur Hauptverhandlung am Löbauer Amtsgericht einfand. Dafür war sie nüchtern, was wohl nicht immer unbedingt der Normalität in ihrem Lebenswandel entspricht.
In der Nacht vom 19. zum 20. Mai habe sie insgesamt achtmal den Notruf der Polizei angerufen und darum gebeten, dass eine gewaltsam in ihre Wohnung eingedrungene und nun randalierende Person entfernt wird.

Dabei sei ihre Aussprache schon kaum noch zu verstehen gewesen, erklärte der Zeuge, Polizeiobermeister R., der in dieser Nacht Dienst hatte. Ihm und seinen Kollegen auf dem Revier waren aus der Vergangenheit sowohl die Angeklagte, als auch der sie angeblich aus Eifersucht immer wieder belästigende Ex-Schwager B. hinlänglich bekannt.

Alle Details über diesen Abend wisse sie wirklich nicht mehr, räumte die Angeklagte ein, da sie wirklich im Vollrausch gewesen sei. Die Anrufe bei der Polizei habe sie aber noch bewusst gemacht, weil der B. angefangen habe, in ihrer Wohnung die Fenster einzuschlagen, Gardienen herunter zu reißen und gedroht habe, sie im Keller einzusperren.

So etwas muss er tatsächlich auch zumindest versucht haben, denn als die Beamten schließlich auf der Bildfläche erschienen, stand die Haustür weit offen, vor der Kellertür lag unzusammenhängendes Zeug vor sich hin lallend der bis zum Eichstrich vollgefüllte B. Vor ihm hatte sich die ebenfalls aufgrund des vorherigen Alkoholkonsums kaum noch ansprechbare Angeklagte aufgebaut.

Eine unmittelbare Gefahr ging von dem B., der übrigens unbewusst im Rausch seine Notdurft verrichtet hatte, wohl in diesem Zustand nicht mehr aus. Immer wieder betonte die Angeklagte, dass der krankhaft auf sie eifersüchtige B. zum Zeitpunkt dieses Vorfalls schon Hausverbot hatte, was er aber nie akzeptierte. Interessant war auch ihre Erklärung, der habe in dieser Nacht ganz allein vier Flaschen weißen Schnaps in sich hinein gekippt.

Es nütze wohl dem Gericht und auch den Prozessbeteiligten wenig, die stadtbekannte Alkoholikerin mit einer großen Strafe zu belegen, gab der Vorsitzende, Amtsgerichtsdirektor Dr. Karl Keßelring, zu bedenken. Mit Zwang sei da wenig zu machen.

Eine Besserung müsse erst durch den festen Willen über den Kopf erfolgen. Außerdem sei es – so der Staatsanwalt – speziell im vorliegenden Fall nicht ausgeschlossen, dass der B. noch bevor er, um die Worte von Heike K. zu benutzen, „komplett dicht“ war, tatsächlich gewalttätig wurde. Immerhin hatte er sie früher bereits geschlagen. Und auch nun war er ja trotz Hausverbot gewaltsam in ihre Wohnung eingedrungen. Man könne also annehmen, die Angeklagte habe tatsächlich Angst gehabt. Damit treffe sie für den Notrufmissbrauch nur eine geringe Schuld. Deshalb schlug er vor, das Verfahren einzustellen. Dem schloss sich das Gericht an und fasste einen entsprechenden Beschluss.

 

Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011