Suche

FAKTuell - Archiv - Links

►  Frank-Stelzer-Interview Archiv

Stelzer Motor * Frank Stelzer & Christopher Ray * Stelzermotor-Werkstatt (c)FAKTuell 2006

faktorlFaceBookLogo

Spende

Ein Danke mit einem Klick.

Summe: 

BGE

CoverBild2bge280schild

Bedingungsloses Grundeinkommen & BIG in Namibia

 

  

  

  

  

  

  


BGEzeitgerechtBuergergehalt

 CoverKetarioFettsein

KetarioCoverHungern

FAKTuell - Aktion

Besser Leben - Ego ist:  Immer erst ICH

PrekariatMachtStaat300610px220

Meinung

meinung

Im Test: E-Zigarette

*  Quartett im Steinhaus -
Quartett Pressebild
Das Kino im Bautzener Steinhaus zeigt am 10. April um 20 Uhr den britischen Spielfilm "Quartett" nach dem gleichnamigen Theaterstück von Ronald Harwood. Das Regie-Debüt von Dustin Hoffman mit Oscar-Gewinnerin Maggie Smith, dem zweimalig nominierten Tom Courtenay sowie Pauline Collins, Billy Connolly und Michael Gambon ist eine ebenso feinsinnige wie turbulente Komödie über die Liebe und das Leben.

Cecily, Reginald und Wilfred leben in einer Residenz für ehemalige Opernsänger. Am 10. Oktober findet, wie jedes Jahr, ein Konzert zu Ehren von Verdis Geburtstag statt. Die Ankunft von Opernstar Jean, die einst mit Reggie verheiratet war, mischt das Trio ordentlich auf. Sie mimt noch immer die große Diva und weigert sich, beim geplanten Konzert dabei zu sein. Das von vielen sehnsüchtig erwartete einmalige Konzert rückt immer näher, und ohne Jean können Cecil, Wilfred und Reggie nicht auftreten.

*  Osterreiter unterwegs -
Bei den Osterprozessionen in und um Bautzen und Kamenz sowie bei Ostritz waren insgesamt rund 26.000 Zuschauer unterwegs. Rund 1.200 Osterreiter beteiligten sich an den Prozessionen. In Bautzen verletzte sich ein Prozessionsreiter und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

*  Verletzten Storch gefunden -
Ein aufmerksamer Bürger informierte die Polizei, dass sich auf seinem Grundstück in Gottschdorf ein verletzter Storch befindet. Eine eingesetzte Streife konnte das Tier aufsammeln und es an Mitarbeiter einer Naturschutzbehörde übergeben.

*  Fünf Füße für ein Halleluja -
"Fünf Füße für ein Halleluja" heißt das gemeinsame Programm dreier Glanzlichter der Berliner Lesebühnen-, Singer/Songwriter- und Comedy-Szene. "Blockflöte des Todes", auch bekannt unter seinem bürgerlichen Namen Matthias Schrei, ist seit Jahren landesweit mit seinen pointierten Liedern über Mädchenhaar-Allergie oder Chlamydien unterwegs. Sven van Thom und Martin "Gotti" Gottschild kennt man vor allem von ihrer gemeinsamen Actionlesung "Tiere streicheln Menschen". Zu dritt präsentieren sie ein buntes Programm: Dem Ohr schmeichelnde Lieder mit irre witzigen Texten, herrlichen Satzgesang und haarstäubende Dialoge. Und es ist davon auszugehen, dass Gotti auch eine seiner legendären Dia-Shows im Gepäck hat. Ein Lese-Musical mit viel Musik und viel Blödsinn also. Oder wie drei es selbst sagen: "Das Publikum erwartet großes Kino ohne Schauspieler, minimalistische Action mit bombiger Musik und Gags weit unter der Gürtellinie". Da heißt es: Hinsetzen, zurücklehnen und sich ausgiebig mit dem größten Quatsch bombardieren lassen.
Zu erleben ist das Trio mit den fünf Füßen am 13. April im Bautzener Exil-Steinhaus (Albert-Schweitzer Straße 1b). Der Einlass beginnt um 19:30 Uhr, die Veranstaltung startet um 20 Uhr. Tickets gibt es Vorverkauf für 9,- Euro im Steinhaus selbst und im Musikhaus Löbner (Kesselstraße 16 in Bautzen) oder unter tixforgigs.com. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 12,- Euro.

*  Biodiesel oder Getreide -
Wie moderne Landwirtschaft funktioniert, erfahren Besucher bei der Abschlussvorlesung des aktuellen Semesters der Reihe "Bautzener Akademie" am  8. April 18.00 Uhr in der Berufsakademie Bautzen. Unter dem Titel "Wie geht moderne Landwirtschaft - Biodiesel oder Getreide?" referieren an dem Abend Johannes Pietschmann, Vorstand der BUDISSA Agrarprodukte AG Niederkaina, und Dr. Thomas Roßner, Energiequelle GmbH Zossen.
Dabei gehen die Referenten vor allem auf die Rolle der Landwirtschaft bei der Energiewende ein, deren Ziele im Bereich der Erneuerbaren Energien auf EU-, Bundes- und Landesebene definiert werden. Die Landwirtschaft stellt den wichtigsten Teil der Entwicklung in diesem Bereich dar. In der Vorlesung werden neben den Vorteilen auch Konfliktpotenziale wie die Teller-Tank-Diskussion oder die Monokulturisierung angesprochen sowie Lösungsansätze vorgestellt. Hier gehen Pietschmann und Roßner auch auf das Beispiel der Biogasanlage der Budissa AG in Kleinbautzen ein, mit der das Gülleproblem gelöst wurde und unter Einbindung von Bürgern und Kommune die Wärmeversorgung für den Budissa-Standort, eine Gärtnerei und Wohnhäuser etabliert werden konnte. Das Beispiel zeige exemplarisch, wie Erneuerbare Energien richtig genutzt werden könnten - regional, preiswert, berechenbar und sicher.

*  Exkursion und Pflanzaktion -
Zur 18. Auflage des "Tag des Stadtwaldes" lädt die Stadtverwaltung Bautzen am  27. April ein. Unter dem Titel "Vom Samenkorn zum  Baum" wird an diesem Tag von 9.00 bis 13.00 Uhr eine Exkursion auf einer etwa drei Kilometer langen Strecke von Cunewalde entlang des Czornebohs angeboten. Zum Programm zählt der Stopp an einer Saatgutplantage, die traditionelle Pflanzaktion sowie ein gemeinsames Mittagsmahl aus der Gulaschkanone der Bautzener Feuerwehr. Die Besucher erwarten zudem zahlreiche interessante Informationen rund um die Saatgutgewinnung. Für die Aufforstung werden im Stadtwald Bautzen jährlich immerhin rund 40.000 Forstpflanzen benötigt. Die Verwendung herkunftsgerechten Saat- und Pflanzgutes steht dabei am Beginn des Prozesses. Treffpunkt für den 18. Tag des Stadtwaldes ist 9.00 Uhr am Polterplatz Streitbuschweg in Cunewalde.

Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011