GH-TZ IDiener PLakat FOTO Olaf Hais
Am 16.4. um 10 Uhr gibt es vor den Theatern in Görlitz und Zittau laute Spektakel als Start in den Theatersommer. Nur an den Theaterkassen gibt es an diesem Tag ganz besondere Preise: 50 Prozent Rabatt für das Waldbühnenabenteuer "Winnetou I" und das Open-Air-Konzert "FILMharmonisch", sowie 20 Prozent Rabatt für "Orpheus und Eurydike" auf dem Nikolaifriedhof Görlitz und "Der Diener zweier Herren" im Klosterhof Zittau. Die Sonderaktion dauert an diesem Tag bis Kassenschluss.

Very British!: Unter Leitung von GMD-Kandidat Andrea Sanguineti widmet sich die Neue Lausitzer Philharmonie im 6. Philharmonischen Konzert britischen Komponisten. Werke von Thomas Adès, Benjamin Britten und John Rutter erklingen, zu Gast sind Violinist Linus Roth und der "Große Chor Hoyerswerda": am 16.04. und 19.04. in Görlitz, am 18.04. in Bautzen und am 20.04. in Zittau; Beginn immer 19:30 Uhr.
Uraufführung: Die Oper "Tod eines Bankers", die sich mit den individuellen Schicksalen hinter der Finanzkrise auseinandersetzt, läuft am 17.04., 11:00 Uhr, im Theater Görlitz als Schulvorstellung, und ist auch am 21.04., 15 Uhr, zu auf der Görlitzer Bühne zu erleben.
Schmetterlingsdefekt: Das Tanzstück, das von Russland bis Simbabwe bereits Publikum und Kritiker in seinen Bann gezogen hat, feiert am 18.04., 19:30 Uhr, seine Zittauer Premiere. Außerdem ist es am 20.04., 19:30 Uhr, auch wieder in Görlitz zu erleben.
Amadeus: Peter Shaffers Theaterkrimi über das Schicksal des berühmten Komponisten ist am 19.04., 19:30 Uhr, im Theater Zittau zu sehen. Fantastische Kostüme, Live-Musik (merke: Mozart kann auch rocken!), Spannung und Komik erwarten das Publikum.
UhRMUSIK: Beim 8. Jungen Konzert gehen Hexe und Drache auf Zeitreise von kurz bis ewig und von Nanosekunde bis Unendlichkeit. Dabei stoßen sie unter anderem auf John Cages "4'33" und auf die Tanzcompany des GHT. Beginn ist am 21.04., 11 Uhr, im Theater Zittau.
Familiendrama: Das Familiendrama "Die Eisbären" ist am 21.04., 15:00 Uhr, in Zittau zu sehen. Der schwedische Autor Jonas Gardell erzählt die tragischen Lebenserkenntnisse einer Familie wie eine Komödie, so dass man zugleich über die Figuren lachen und mit ihnen Mitleid haben kann.
Reality Number Six: Die deutschsprachige Erstaufführung von Bogdan Koca über die Macht der Medien ist am 21.04., 19:30 Uhr, im Theater Zittau zu sehen.
Jazzhappen: "Mit jungem Gemüse..." lautet diesmal der Programmtitel der Jazzhappen, denn die Görlitzer Lokalhelden haben sich die Förderung des musikalisch-poetischen Nachwuchses auf die Fahnen geschrieben, und so ist unter anderem die Schülerband "Jam7" des Augustum-Annen-Gymnasiums aus Görlitz am 21.04., 19 Uhr, im Apollo Görlitz zu hören.

{loadnavigation}

Share Button