Suche

FAKTuell - Archiv - Links

►  Frank-Stelzer-Interview Archiv

Stelzer Motor * Frank Stelzer & Christopher Ray * Stelzermotor-Werkstatt (c)FAKTuell 2006

faktorlFaceBookLogo

Spende

Ein Danke mit einem Klick.

Summe: 

BGE

CoverBild2bge280schild

Bedingungsloses Grundeinkommen & BIG in Namibia

 

  

  

  

  

  

  


BGEzeitgerechtBuergergehalt

 CoverKetarioFettsein

KetarioCoverHungern

FAKTuell - Aktion

Besser Leben - Ego ist:  Immer erst ICH

PrekariatMachtStaat300610px220

Meinung

meinung

Im Test: E-Zigarette

Domino 2013
"Diese drei Tage waren für meine Mädchen und Jungen, die fast alle noch nie in Zittau oder Deutschland überhaupt waren, eine tolle Erfahrung. Ich denke, dass war eine sehr gute Motivation für ihren Deutschunterricht."                        
Hana Brichova, Lehrerin an der Grundschule II in Turnov (Turnau)

Die junge Generation für grenzüberschreitende historische und kulturelle Zusammenhänge einer Region zu begeistern, diesem Anspruch widmet sich das Projekt "Adventure Dreiländereck - Kultur und Geschichte abenteuerlich und sportlich entdecken", dessen erste Phase unter Federführung des Vereins "Domino - soziale Projekte Zittau" stattfand.

Domino 2013
Hauptinhalt war der dreitägige Besuch von 30 am Deutschunterricht teilnehmenden Mädchen und Jungen der Grundschule II (ZS 28. října 18)  aus Turnov (Turnau), dem Herzen des Böhmischen Paradieses, in dessen Mittelpunkt der intensive Kontakt mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 7 t mit Tschechischunterricht aus dem Christian-Weise-Gymiasium stand. Gemeinsam erkundeten dabei die zuvor gebildeten gemischten Gruppen mit Hilfe von Geocaching historische Stätten und Sehenswürdigkeiten im Zittauer Stadtgebiet. Der Spaß war vorprogrammiert.

Domino 2013
"Bereits im August hatten wir zur Vorbereitung dieses Projekts ein fünftägiges Treffen von acht tschechischen und fünf deutschen Familien", berichtete "Domino"-Geschäftsführer Lutz Casall. "Es war Ausgangspunkt für die gemeinsame Erkundung solcher historischer und touristischer Stätten wie der Bergbaupfad Hartau/Hrádek nad Nisou (Grottau), die Burg- und Klosteranlage Oybin, eine Bockwindmühle und die Sommerrodelbahn in Oderwitz  und anderes."

All das wurde damals schon als Test mit GPS-Geräten als Geocaching gemacht. Offensichtlich hatte es den Teilnehmern großen Spaß gemacht, die dabei verborgenen Ziele zwischen Waltersdorf, Großschönau und Oderwitz aufzuspüren. Dieser Spürsinn und eine Portion kindlichen Jagdfiebers waren also auch jetzt gefragt. Domino 2013
Hinzu kam, dass diese "moderne Schnitzeljagd" mit Hilfe der GPS-Geräte nicht mit dem  gemeinsamen Mittagessen im Christian-Weise-Gymnasium endete. Vielmehr wiesen die technischen Partner den Kindern auch den Weg zu diversen Verkaufseinrichtungen. In denen mussten sie sich nämlich mit allen für das später im "Domino" selbst zuzubereitende Abendessen versorgen. Und das wurde anschließend im Freien mit großem Appetit von allen verspeist. 

Wie schnell sprachliche und andere Hemmungen fallen können, zeigte sich später nicht nur beim Herumtollen im Spiel- und Sportgarten, sondern erst recht während der abendlichen Disco mit Erwin. Die allerdings war für "erwachsene Ohren" etwas zu Geräusch intensiv, so dass man sich lieber darüber austauschte, was denn diese Tage den Mädchen und Jungen sowie auch den Lehrerinnen gebracht hatten.

Domino  2013
"Die Begegnung mit den Kindern aus Turnov war für uns neu", sagte Michaela Deinert, Fachlehrerin für Tschechisch und Russisch am Christian-Weise-Gymnasium. "Wir haben seit Jahren eine feste Partnerschaft mit einer Schule in Jablonec nad Nisou (Gablonz), die wir natürlich aufrecht erhalten werden." Trotzdem sei man daran interessiert, die neuen Kontakte weiter zu führen.

Ihre Kollegin Anja Hübner, Klassenlehrerin der 7 t (mit Tschechischunterricht), stimmte ihr zu. "Wir sind zum ersten Mal hier im "Domino" gewesen und haben dabei festgestellt, dass es für solche Projekte und andere Begegnungen sehr gut geeignet ist."

Zu den im wahrsten Sinne des Wortes "alten Hasen" in der Reihe der "Domino"-Besucher gehörte Hana Brichova. Sie war dereinst bei einer zufälligen Begegnung mit einer Gruppe aus Chrastava (Kratzau) in Oybin auf diese Einrichtung gestoßen, hatte ein Jahr später den Kontakt aufgenommen und war inzwischen mehr oder weniger regelmäßig mit ihren Schülerinnen und Schülern hier zu Gast gewesen.
"Was denen dabei am bersten gefallen hat, weiß ich längst nicht mehr", bekannte sie. "Eigentlich war alles wunderschön, was wir hier gesehen und erlebt haben." Während am Ende fleißig Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern ausgetauscht wurden, bekräftigten Hana Brichova sowie ihre deutschen Kolleginnen Anja Hübner und Michaela Deinert die Kontakte auf jeden Fall aufrecht zu erhalten und zu festigen.

Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011