Audi RS 6 Niederoderwitz

Nach Verfolgungsfahrt mit 24 Streifen gestellt

Nach einer beinah filmreifen Verfolgungsfahrt über mehr als 30 Kilometer Distanz hat eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach in Niederoderwitz einen mutmaßlichen Autodieb samt seiner Beute gestellt. 24 Streifenbesatzungen der Sächsischen Polizei, Bundespolizei und des Zolls waren dem Dieb auf den Versen und schnitten im die Fluchtwege ab. Der blaue Audi RS 6 war Stunden zuvor im thüringischen Oettersdorf im Saale-Orla-Kreis gestohlen worden. 

 


Seinen Ausgang nahm der Sachverhalt, als eine Streife der Verbundgruppe aus Zoll und Bundespolizei den Audi Kombi gegen 09:00 Uhr bei Hagenwerder stoppen und kontrollieren wollte. Aber der Mann am Steuer des hochmotorisierten Pkw gab Gas. Es entwickelte sich eine Verfolgungsfahrt über mehr als 30 Kilometer bis nach Niederoderwitz. Unterwegs kollidierte der Audi im Raum Schlegel mit einem Streifenwagen der Polizei und gefährdete mit seiner halsbrecherischen Fahrweise ohne Rücksicht auf Verluste mehrfach andere Verkehrsteilnehmer. Auch der Einsatz der Schusswaffe gegen das Fahrzeug konnte es nicht stoppen.

Durch das Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz wurden die verfügbaren Kräfte im Einsatzraum zusammengezogen und geführt. 24 Streifenbesatzungen der Polizeidirektion Görlitz, der Bundespolizeiinspektionen Ludwigsdorf und Ebersbach sowie des Zolls wurden in den Süden des Landkreises Görlitz beordert. Über den Polizeiführer im Lagezentrum und die gemeinsamen Fahndungszentren in Petrovice sowie Swieko wurde die tschechische und polnische Polizei frühzeitig eingebunden, für den Fall, dass der Flüchtende in ein Nachbarland gelangen würde.

In Niederoderwitz zogen die Polizisten das Netz zu. Sie schnitten dem flüchtenden Audi im Bereich der Kläranlage den Weg ab. Dieser fuhr das Auto in einer Wiese fest und versuchte, zu Fuß zu entkommen. Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach ergriff den Weglaufenden nach kurzem Sprint und nahm ihn vorläufig fest. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 32-Jährigen. Der gestohlene Audi wurde mit einigem Aufwand aus der Wiese gezogen, in der er sich festgefahren hatte, und anschließend sichergestellt. Die Soko Kfz des Landeskriminalamtes wird die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernehmen.

 

Haftbefehl wegen Mordes
Gegen einen 57 Jahre alten Tatverdächtigen hat der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Görlitz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Er soll eine 49-jährige Frau umgebracht haben. Er hat die Tat gestanden, aber nicht die Motive genannt. In seiner richterlichen Vernehmung hat der Beschuldigte seine Angaben aus der polizeilichen Vernehmung als richtig bestätigt. Der Tatverdacht gründete sich auf erste Ergebnisse der Auswertung gesicherter Spuren. Nach dem durch die Rechtsmedizin übermittelten vorläufigen Sektionsergebnis war das Tatopfer verblutet. Die parallel zur Vernehmung durchgeführten Durchsuchungsmaßnahmen führten zum Auffinden eines mutmaßlichen Tatwerkzeugs, nämlich eines Messers. Tatverdächtiger und Tatopfer kannten sich. Deshalb ist davon auszugehen, dass die Geschädigte den Täter arglos in die Wohnung einließ. Anhaltspunkte dafür, dass die Tat im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit des Tatopfers als Sparkassenangestellte steht, gibt es nicht.

Tatverdächtige zu Bränden ermittelt
Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei zum Brandgeschehen in und um Bischofswerda haben Früchte getragen. Im Zusammenhang damit waren zwei Jugendliche (15) sowie ein 20-Jähriger aus dem Raum Bischofswerda in das Visier der Kriminalisten geraten. Bei allen drei Tatverdächtigen wurden Wohnungsdurchsuchungen, welche auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch das Gericht angeordnet worden waren, durchgeführt. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, im Zeitraum vom 9. Oktober 2013 bis zum 27. Oktober 2013 zehn Brände gelegt zu haben. Den Beschuldigten werden mehrere Fälle der Brandstiftung und der Sachbeschädigung vorgeworfen. Im Falle einer Verurteilung drohen ihnen Jugendstrafe oder andere jugendstrafrechtliche Maßnahmen. Gegen den 20 Jahre alten Beschuldigten kann auch eine Gesamtfreiheitsstrafe von mehr als einem Jahr verhängt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Unfall nach Reifenplatzer
Noch glimpflich ging ein Verkehrsunfall auf der A4 in Richtung Dresden aus, als zwischen den Anschlussstellen Bautzen-West und Salzenforst der vordere linke Reifen der Zugmaschine eines Sattelzuges platzte. Durch den plötzlichen Druckverlust schleuderte das Fahrzeug nach links, konnte jedoch vom 44-jährigen Fahrer rechtzeitig abgefangen und auf den Standstreifen gelenkt werden. Eine nachfolgende 25-jährige Fahrerin eines VW Golf und ein 45-jährige Fahrer eines Opel Zafira konnten umherfliegenden Reifen- und Fahrzeugteilen nicht mehr ausweichen. Ihre Fahrzeuge wurden beschädigt. Zum Glück wurde niemand verletzt. Zur Beräumung der 
Unfallstelle musste der rechte Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Der gesamte Sachschaden wurde von den Beamten vor Ort auf 2.500 Euro geschätzt.

Wanderer im Zittauer Gebirge abgestürzt
Ein 19-jähriger Zittauer ist im Zittauer Gebirge 20 Meter tief abgestürzt und wurde in eine Felsspalte eingeklemmt. Er war mit drei anderen jungen Männern unterwegs gewesen und wollte sich wegen der Kälte auf einer Plattform in der Sonne wärmen. Er kletterte dazu auf einen höherliegenden Stein klettern, wobei er auf brüchigem Untergrund abrutschte. Er erlitt Knochenbrüche und eine Gehirnerschütterung.

Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011