Suche

FAKTuell - Archiv - Links

►  Frank-Stelzer-Interview Archiv

Stelzer Motor * Frank Stelzer & Christopher Ray * Stelzermotor-Werkstatt (c)FAKTuell 2006

faktorlFaceBookLogo

Spende

Ein Danke mit einem Klick.

Summe: 

BGE

CoverBild2bge280schild

Bedingungsloses Grundeinkommen & BIG in Namibia

 

  

  

  

  

  

  


BGEzeitgerechtBuergergehalt

 CoverKetarioFettsein

KetarioCoverHungern

FAKTuell - Aktion

Besser Leben - Ego ist:  Immer erst ICH

PrekariatMachtStaat300610px220

Meinung

meinung

Im Test: E-Zigarette

  Finanzspritze für Altstadtsanierung -
in der Oberlausitz erhalten im nächsten Jahr zehn Gemeinden Finanzhilfen in Höhe von rund 16 Millionen Euro. Allein 4 Millionen Euro wurden für die Altstadtsanierung in Zittau bewilligt. Finanzielle Mittel aus dem Bund-Länder-Programm gehen auch nach Görlitz, Löbau, Herrnhut und Ebersbach.
 
  Königlicher Besuch in Bautzen -
Königlicher Besuch in Bautzen -
14 sächsische Königinnen und Prinzessinnen haben die Stadt Bautzen besucht. Bürgermeister Michael Böhmer und das Stadtmaskottchen "Bautzemann" begrüßten die Königlichen Hoheiten bei bestem Sommerwetter auf dem Hauptmarkt der Stadt.
Die Königinnen - unter ihnen unter anderem die Apfelkönigin aus Schirgiswalde, die Heidekönigin Schönheide, die Nußknackerkönigin Neuhausen sowie die Groß Radischer Symbolfiguren Kirschemann und Kirschenmädel - waren als Teilnehmerinnen des dritten sächsischen Königinnentreffens in Groß Radisch nach Bautzen gereist. Im Anschluss an den Empfang auf dem Hauptmarkt gaben sie eine Autogrammstunde im Kornmarkt-Center Bautzen. Zuvor hatten die Majestäten bereits auf einem Stadtrundgang die Altstadt von Bautzen erkundet.
 
  Vollsperrung in Bautzen -
die Löbauer Straße wird ab 13. Juli bis Ende September 2010 zwischen Weißenberger Straße und Schafbergstraße ausgebaut. In dieser Zeit wird die Einmündung Löbauer Straße/Schafbergstraße voll gesperrt. Die Schafbergstraße kann über die Weißenberger Straße - Nadelwitzer Straße erreicht werden. In diesem Zusammenhang wird auch das LKW-Fahrverbot auf der Nadelwitzer Straße in Richtung Schafbergstraße aufgehoben.
 
Verdächtiger gesucht -  Verdächtiger gesucht -
die Polizei sucht nach einem etwa 17- bis 25jährigen Mann. Er hatte am 4. Juli in Bautzen an der Ecke zur Kantstraße ein sechsjähriges Mädchen mit sich gezerrt. Offensichtlich hatte er vor, das Kind sexuell zu missbrauchen. Er ließ an dem Ort, wo er auf das Mädchen traf, vorerst von seinem Vorhaben ab, ging aber mit dem Kind an der Hand entlang der Kantstraße in Richtung Thomas-Müntzer-Straße. Als die Eltern hinzukamen, konnte sich das Mädchen Täter losreißen.
Der Gesuchte ist scheinbar zwischen 17 und 25 Jahre alt und 1,75 m bis 1,80 m groß. Der Mann ist schlank. Er trägt die dunklen Haare kurz. Durch Tränensäcke unter den Augen wirkte er zum Tatzeitpunkt verkatert. Der Täter war mit einem roten T-Shirt und schwarzen langen Hosen bekleidet. Er trug dunkle Schuhe.
Wer kennt diesen Mann? Wer hat ihn am 4. Juli zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr im Bereich der Niemöllerstraße allein oder mit dem Mädchen an der Hand gesehen.
Hinweise unter 03581 468224.
 
  Alkohol verboten -
im Gubener Freibad gibt es keinen Alkohol mehr. Es wurde ein generelle Verbot ausgesprochen. Anlass waren Zwischenfälle mit Angetrunkenen.  Die Betreiber wollen mit der Maßnahme die Sicherheit im Bad gewährleisten.
 
  Pechstein siegt -
die wegen auffälliger Blutwerte für zwei Jahre gesperrte Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat beim "5. Lausitzer Seenland 100" in Geierswalde im Einzelzeitfahren über sechs Kilometer in 10,37 Minuten gewonnen. Damit blieb sie eine halbe Minute unter der Bestzeit aus dem vergangenen Jahr. Während des Laufs war sie gestürzt, weil sie einem Skater ausweichen musste. Bei den Männern siegte Skilangläufer Tim Tscharnke aus Biberau.
 
  Zugang bei Budissa -
FSV Budissa Bautzen hat den 31jährigen Enrico Keller als Torwart verpflichtet. Der 1,97 m große Spieler soll die Lücke nach dem Karriereende von Rene Katzwinkel schließen und den Konkurrenzkampf unter den Torhütern beleben. Enrico Keller spielte unter anderem beim SC Borea Dresden, Hallescher FC, Dresdner SC, 1.SC Feucht, SV Eintracht Trier 05 und Chemnitzer FC. Insgesamt bestritt er 20 Regionalligaspiele und 41 Oberligaspiele.
Enrico Keller
Die 1.Mannschaft verlassen hat Oliver Grasse. Oliver hatte den Wunsch geäußert von Budissa die Freigabe zu bekommen, um an seine alte Wirkungsstätte zurückzukehren. In beiderseitigem Einverständnis wurde laut einer Mitteilung von Budissa der Vertrag gelöst, damit spielt Oliver nächste Saison wieder beim Königswarthaer SV.

  Strecke freigegeben -
die B 112 zwischen Neuzelle und Guben ist wieder frei befahrbar. Die Bauarbeiten auf der 7,4 Kilometer langen und 24 Millionen Euro teuren Strecke sind beendet.  Gebaut wurde seit Sommer 2004. Mit dem Abschnitt ist ein weiteres Teilstück der Oder-Lausitz-Straße fertig gestellt und kann von der Ortsumgehung Guben durchgängig bis Neuzelle befahren werden.

  Start in Görlitz -
der Demianiplatz wird umgestaltet. Am 19. Juli beginnen die Arbeiten. In dieser Woche wird dafür alles vorbereitet. Bis zum Ende des Jahres soll die gesamte Grünfläche einschließlich der Theatervorfahrt und des "Wirtschaftshofes" des Theaters neu gestaltet werden. Nicht nur das Demianidenkmal soll umgesetzt werden, auch die Blumenuhr wird verlagert. Außerdem soll das Parkproblem gelöst werden. Kosten: 600.000 Euro. 20 Prozent der Kosten trägt die Stadt, der Rest kommt aus Fördermitteln. Auftragnehmer ist die Firma Garten- und Landschaftsbau Bohr aus Särka. Für die Umsetzung des Demianidenkmals ist die Sächsische Steinrestaurierung GmbH aus Dresden verantwortlich. Die Bauüberwachung übernimmt im Auftrag der Stadt das Ingenieurbüro Siebenhaar Görlitz

  Tot aufgefunden -
ein 52jähriger Spremberger ist unter dem Aussichtsturm am Felixsee in Bohsdorf tot aufgefunden worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei hat sich der Mann das Leben genommen und ist vermutlich in der Nacht zum Freitag von dem 30 Meter hohen Turm gesprungen. Er hinterließ einen Abschiedsbrief.
 
  Klau in Spremberg -
aus einem Werkstattgebäude in der Ringstraße haben Unbekannte in dieser Woche einen weißen Kleintransporter Ford Transit mit Fahrzeugschein und Schlüssel. Ein rotes ETZ-Beiwagenkrad, ebenfalls mit Papieren und Schlüssel, eine hellgrüne Motorcrossmaschine vom Typ Kawasaki sowie zwei weitere Fahrzeugscheine für Anhänger wurden entwendet. Schaden: rund 10.000 Euro.
 
  Granitklau bei Crostau -
Unbekannte haben in Callenberg fünf Tonnen gebrauchte Granitpflastersteine (Kantenlänge 10 cm) gestohlen. Der Schaden wird auf rund 400 Euro geschätzt.
 
  Raub aufgeklärt -
die Polizei hat zwei 19jährige ermittelt, die einen 18jährigen erpresst haben sollen. Dabei nahmen sie ihm gewaltsam zwei Laptops ab. Polizeibeamte des Görlitzer Reviers  konnten sie in einer Wohnung am Abend des Tattages festnehmen.
Polizisten stellten bei der Durchsuchung dieser Wohnung, neben den Laptops auch noch Betäubungsmittel und Diebesgut aus anderen Einbruchshandlungen sicher. So konnte unter anderem auch der Diebstahl eines Citroen AX in Niesky vom Vortag aufgeklärt werden. Die Täter waren den Polizisten schon aus anderen Ermittlungsverfahren gut bekannt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Görlitz Haftbefehl gegen die beiden Männer.
 
  Fette Beute -
Einbrecher haben aus einem Keller in Görlitz zwei Mountain-Bikes und ein Rennrad gestohlen. Wert: 7.300 Euro.
 
  Brand am Güterbahnhof -
die Feuerwehr hat in Löbau ein Feuer am Güterbahnhof gelöscht. Dabei war ein zum Abriss stehendes ´Haus in Flammen aufgegangen. Bereits vor wenigen Wochen brannte ein benachbartes, ebenfalls leerstehendes, Haus.
 
  Bitte um Hilfe -
die Bundespolizei bittet um Hinweise zu einem Schleuserfall. Dabei waren 30 Iraker und Afghanen an der Autobahn bei Ottendorf Okrilla abgesetzt worden. Wer hat in der Nacht vom 6.7. von ca. 22 Uhr bis 7.7. ca. 15 Uhr im Bereich der oben genannten Örtlichkeit einen LKW mit weißem Kastenaufbau bemerkt. Wichtig wären hierbei eine eventuelle Aufschrift am LKW, ein Kennzeichen oder sonstige besondere Merkmale, die eine Identifikation des LKW ermöglichen könnten. Hinweise unter 03586-76020
 
  Staudammradweg kann gebaut werden  -
am 4. Oktober ist Baustart für den Staudammradweg Quitzdorf.  "Nach mehreren vergeblichen Anläufen zur Akquisition von Fördermitteln konnte nunmehr der Bergbausanierer als Partner für das Gemeinschaftsprojekt gewonnen werden", freute sich Werner Genau, Baudezernent des Landkreises Görlitz.
Die Finanzierung erfolgt nach den Konditionen von Paragraf 4 des Verwaltungsabkommens zur Bergbaufolgenutzung. Entsprechend dieser Lösung sparen der Landkreis und die beteiligten Kommunen Eigenmittel, auf Grund der Förderung in Höhe von 90 Prozent. Die verbleibenden zehn Prozent Eigenmittel teilen sich der Landkreis Görlitz, die Gemeinde Quitzdorf am See und die Stadt Niesky.
Der Zuwendungsbescheid des Oberbergamtes Freiberg als Voraussetzung für die Ausschreibung der Baumaßnahme liegt laut Genau der LMBV vor. Die Grundstücksfragen sind geklärt wie auch die naturschutzrechtliche Genehmigung.
Entsprechend des Ablaufplanes steht damit einer bauseitigen Realisierung im Herbst 2010 einschließlich Restleistungen im Frühjahr 2011 nichts mehr im Wege. "Zum Saisonstart 2011 kann dann endlich auch über die Dammkrone geradelt und die herrliche Aussicht genossen werden", stellte Genau fest.
 
  Weiterfahrt untersagt -
aufgrund erheblicher technischer Mängel zogen Bundespolizisten einen spanischen LKW in Tschernitz aus dem Verkehr. Bei einer Überprüfung wurde eine gebrochene Bremsscheibe, mehrere Rahmenrisse sowie sich ablösende Laufflächen an den Rädern festgestellt. Dem 40jährigen bulgarischen Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Die weitere Bearbeitung übernahm die zuständige Landespolizei.
 
  Verletzter Helfer -
bei einem Großbrand in einer Recyclingfirma bei Peitz ist ein Feuerwehrmann verletzt worden. Er verbrannte sich am Arm. Die Bewohner von Forst wurden gebeten, den Stromverbrauch auf das Nötigste zu reduzieren, weil der Strom wegen der benachbarten Löscharbeiten heruntergefahren werden musste. Der Brand wurde im Laufe des Sonntags gelöscht. Das Feuer war am Freitag im Plastemüll ausgebrochen. Das Landesumwelt überprüfte, ob Schadstoffe die Luft belastet haben.
 
  Zwischenfall im großen Ziegelteich Bröthen -
ein Angler hatte der Polizei eine erhebliche Verschmutzung des Großen Ziegelteiches in Ortslage Bröthen gemeldet. Die Feuerwehr löste die Substanz auf. Das Umweltamt gab den Teich anschließend wieder zum Baden frei. Jetzt wird untersucht, um welche Substanz es sich bei der Verschmutzung genau gehandelt hat. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Verursacher aufgenommen.
 
  Blinder Alarm -
Glück hatten die Bewohner eins Pflegeheims in Sohland. Ein Feueralarm stellte sich als falsch heraus. Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben.
 
  Langer Stau nach Unfall -
ein Unfall am Freitagnachmittag auf der A4 hat für kilometerlangen Stau gesorgt. Eine 19jährige Autofahrerin war an der Anschlussstelle Wachau Richtung Görlitz auf einen Wagen aufgefahren. Der anschließende Stau war teilweise bis zehn Kilometer lang.
 
  Mit Laser gegen Hubschrauber -
die Bundespolizei hat in Bautzen einen 25jährigen geschnappt. Er hatte zuvor mit einem Laser die Hubschrauberbesatzung geblendet. Gegen ihn wird nun ermittelt.
 
  Unfall auf der B 97 -
bei einem Unfall zwischen Bernsdorf und Großgrabe sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen einen anderen Wagen übersehen und war frontal mit diesem zusammengestoßen. Die Insassen beider Fahrzeuge wurden eingeklemmt, die Feuerwehr musste sie befreien. Alle drei kamen ins Krankenhaus.
 
  Kupferkabel entwendet -
Unbekannte haben in Görlitz ein sieben Meter vieradriges Kupferkabel von der 500 Volt Versorgungsleitung einer Pumpenanlage gestohlen. Das Kabel führte Strom.
 
  Festgesteckt -
in 45jähriger Lkw-Fahrer hat in Zittau seinen Sattelzug mit Tieflader in der Eisenbahnbrücke festgesetzt. Die geladenen Bagger blieben hängen. Dabei entstand an dem Bagger und an der Brücke ein Schaden in Höhe von 200.000 Euro.
 
  Vandalen unterwegs -
Unbekannte haben dem Schwan am Schwanenbrunnen im Stadtzentrum von Zittau den Kopf abgeschlagen. Die Polizei bittet Hinweise und Beobachtungen zu der Tat dem Polizeirevier Zittau unter der Telefonnummer 03583-620 zu melden.
 
  Badegast vermisst -
ein Urlauber aus Bayern wird in Olbersdorf vermisst. Er war zum Baden im See gegangen und ist seither nicht mehr aufgetaucht. Die Angehörigen des 70jährigen fanden nur seine abgelegten Sachen. Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Mann durch Taucher der DLRG und der Wasserwacht, eines Polizeihubschraubers sowie Spezialhunden der Polizei brachte bisher keinen Erfolg. Die Suche wird fortgesetzt.
 
  Völlig blau -
die Polizei hat einen 37jährigen zu Hause besucht. Er war in Niederoderwitz gegen einen geparkten Kleintransporter gefahren und geflüchtet. Der Mann hatte 3,44 Promille intus. Einen Führerschein hatte er bereits seit Jahren nicht mehr.
 
  20 Nationen -
bei der 10. O-See Challenge vom 13. bis 15. August werden Athleten aus 20 Nationen starten. Darunter sind die beiden Vorjahressieger Renata Bucher aus der Schweiz und Franky Batelier aus Frankreich. Batelier reist als amtierender Europameister an und ist seit letztem Jahr auf europäischen Boden ungeschlagen.
Das Rennen über die längste der drei angebotenen Distanzen wird gleichzeitig als Deutsche Meisterschaft sowie als Qualifikationswettkampf für die XTERRA-WM im Oktober auf Hawaii gewertet. Weiterhin rechnen die Veranstalter mit einem neuen Teilnehmerrekord für die Wettbewerbe am Samstag und Sonntag. Die Chancen dafür stehen, verglichen mit dem Meldestand des Vorjahres gut. Es wird mit 800 bis 1.000 Aktiven gerechnet.
 
  Preis für Verein -
der Zittauer Verein Hillersche Villa erhält den mit 5.000 Euro dotierten Sächsischen Preis für Soziokulturelles Engagement. Mit seinen Projekten habe er das Bewusstsein für die gesellschaftliche Bedeutung von Kultur in weiten Teilen der Stadtbevölkerung gestärkt, teilte die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen mit. Er arbeite seit zwei Jahrzehnten sehr wirkungsvoll und bürgernah im Kultur- und Sozialbereich sowie in der Jugendarbeit. Mit dem Preis werden seit 2008 im Zweijahresrhythmus Akteure oder Initiativen geehrt, die zur soziokulturellen Breitenarbeit ermutigen.
 
  Diebesbande gefasst -
eine bundesweit aktive Diebesbande aus Cottbus ist gefasst. Die Polizei hat sie geschnappt, als sie in Baden Württemberg vier Rasentraktoren stehlen wollten. Insgesamt sollen die Männer in der Vergangenheit Diebesgut im Wert von über 100.000 Euro erbeutet haben. Laut Polizei hatte es die Bande auch auf Motorsägen und Hochdruckreiniger abgesehen.
 
  Prozess neu aufgerollt -
der Fall eins 25jährigen verurteilten Sextäters aus Bischofswerda muss erneut vor Gericht. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil kassiert. Es bezweifelte das Gutachten eines Sachverständigen. Das Landgericht Bautzen hatte den Mann für den Missbrauch einer Neunjährigen zu fünf Jahren und drei Monaten Haftverurteilt, obwohl dieser als schwachsinnig gilt. Eine Gutachterin hatte festgestellt, dass der Angeklagte in seiner Schuldfähigkeit nicht ausschlaggebend beeinträchtigt gewesen sei.
 
  Unter Dach und Fach -
der Vertrag mit einem Planungsbüro aus Stuttgart für den Bau der neuen Eishalle in Weißwasser ist unterzeichnet. Der Abbruch der alten Eishalle und des ungenutzten Freiluftstadions soll ab Herbst erfolgen. Der Neubau soll rund 16 Millionen Euro kosten und wird vom Land Sachsen mit bis zu 11 Millionen Euro gefördert.
 
  Richard Hartmann kommt nach Weißwasser -
der Kader der Lausitzer Füchse wächst weiter. Am Freitag einigte sich der Eishockey-Zweitligist mit Richard Hartmann über einen Vertrag für die kommende Saison. Der 34jährige Slowake kommt vom Extraligisten HK 36 Skalica in die Lausitz. In der abgelaufenen Saison schoss der Stürmer 14 Tore und gab 26 Vorlagen.
"Wir können sehr froh sein, dass ein solch erfahrener Spieler nach Weißwasser kommt. Richard kann auf viele Jahre in der slowakischen Extraliga zurückblicken und besitzt viel Erfahrung. Zuletzt spielte er an der Seite des ehemaligen NHL-Stars Zigmund Palffy. Vor 14 Tagen war Richard bereits in Weißwasser und hat sich unsere Stadt und die Eishalle angeschaut. Anschließend hatten wir ein sehr gutes Gespräch. Dass er uns nun seine Zusage gegeben hat, freut mich sehr", sagt Füchse-Trainer Dirk Rohrbach.
 
  Sonne im Ort -
in Königsbrück ist der erste Abschnitt eines Solarparks eingeweiht worden. Gleichzeitig erfolgte der erste Spatenstich für den weiteren Ausbau des Parks. Eigentümer ist ein Firmenverbund aus Neubrandenburg. Dieser will insgesamt rund 6,5 Millionen Euro in den Solarpark investieren. Bürgermeister Heiko Driesnack hofft, dass bald auch die Stadt davon profitieren kann.
Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011