Suche

FAKTuell - Archiv - Links

►  Frank-Stelzer-Interview Archiv

Stelzer Motor * Frank Stelzer & Christopher Ray * Stelzermotor-Werkstatt (c)FAKTuell 2006

faktorlFaceBookLogo

Spende

Ein Danke mit einem Klick.

Summe: 

BGE

CoverBild2bge280schild

Bedingungsloses Grundeinkommen & BIG in Namibia

 

  

  

  

  

  

  


BGEzeitgerechtBuergergehalt

 CoverKetarioFettsein

KetarioCoverHungern

FAKTuell - Aktion

Besser Leben - Ego ist:  Immer erst ICH

PrekariatMachtStaat300610px220

Meinung

meinung

Im Test: E-Zigarette

Björn Eybl

Zweifellos ein schönes Buch. Hardcover, Farbe. Wer die Neue Medizin bereits kennt, der sollte sich Björn Eybls Buch unbedingt in den Bücherschrank stellen. Es ist groß, bunt und dekorativ. Und ganz sicher ist es gut gemeint.

Wer lieber glaubt, statt zu wissen, der wird bei Eybl auch gut bedient. Denn den Glauben stellt Eybl in seinen Ausführungen an eine exponierte Position. Da fühlt er sich offenbar zuhause.  In seinem Therapie-Kapitel  steht unter 1.Schritt:  
„Im Stillen oder laut um geistige Hilfe für die Lösung des Konflikts bzw. um Hilfe für den Patienten bitten. Die Verbindung mit Gott herstellen.“

Da wundert es den Leser auch nicht, wenn der Autor auf Seite 45 Rückführung (Regressionstherapie) und Reinkarnation auf eine Ebene stellt. Gerade mit einem Komma getrennt, obwohl beide nichts miteinander zu tun haben. Regressionstherapie ist nunmal nicht mehr als Erinnerungen zu wecken. Erinnerungen an das eigene Leben und die Konfliktauslöser. Reinkarnation ist Esoterik. Bestenfalls.

Wenn Eybl auf der gleichen Seite versucht aus 100 Tage Herzinfarkt  von Christopher Ray zu zitieren, dann wird es peinlich. Im Original steht „Eindeutig ein Mädchen“. Bei Eybl wird daraus ein Bruder. Das ist so falsch, wie Eybls Feststellung zur Infarktserie von Ray: „…die hat er mit Glück überlebt.“ Anscheinend hat er das Buch nicht gelesen. Die Frage, wie es mit anderen Zitaten in diesem Buch aussieht, mag sich jeder selbst beantworten. Ich habe das nicht überprüft.

Fazit: Ein schönes Buch. Wer die Neue Medizin kennt, der sollte es sich zur Dekoration in seinen Bücherschrank stellen. Bevor man es dort hervorholt sollte man sich noch einmal daran erinnern, dass Hamers Neue Medizin auf einem naturwissenschaftlichen Fundament steht, (siehe Professor H.U. Niemitz) und Hamer dafür keine Glaubensfragen oder gar Religionen benötigt oder propagiert.

 

Share Button

Kommentare   

 
+3 #15 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenHannes 2013-06-06 16:22
Habe mir das Buch direkt beim Verlag bestellt, da es derzeit noch nicht im Buchhandel angekommen ist.
Die angesprochenen Fachlichen (IDEO statt IDIOpathische) Fehler lass ich mal außen vor da es auch wenn sie mehrfach vorkommen oder gerade deshalb nach wie Autokorrektur wirkt und für den Leser unerheblich ist.
Bin selbst schon durch mehrere Bücher zum Thema und bei dem Buch ist es eher auch für den Normalleser verständlich.
Auch dieses Buch macht aber aus keinem Leser einen Univ. Prof. Drr. der Medizin.
Aus eigener Erfahrung ist die Schulmedizin nicht zu Verteufeln aber zu hinterfragen und dazu benötigt man Informationen.
Wie sie genutzt werden steht jedem frei, aber weder ist es schlau bei einem offenen Beinbruch auf Selbstheilung zu hoffen noch bei verdeckten Leiden von einem Bildgebenden Gerät zum nächsten geschliffen zu werden und dann mit einem Fotoalbum bei irgendeinem Medizinstudente n sein Heil zu suchen ohne nachzudenken.
Ich jedenfalls finde in der vernünftigen Kombination aller Richtungen den Idealfall und da ist dieses Buch eine gute Ergänzung
Zitieren
 
 
+6 #14 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenLinda 2012-11-04 21:45
Kranke gab es immer, chronisch kranke gibt es erst, seit es Ärzte gibt.

Soldaten, dreht die Gewehre herum, Patienten, dreht die Spritze herum!
LG
Zitieren
 
 
+6 #13 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenGerhard 2012-03-22 21:10
zitiere Dr. Anita Schreiberh:
:-x
Das Buch ist dir reinste Katastrophe! Ich bin promovierte Humanmedizinerin und abgesehen davon, dass medizinische Fachbegiffe teils falsch geschrieben sind(idEopathische Arthritis statt IDIOpathische Arthtitis - mehrmals hintereinander, also kann kein Druckfehler sein), entbehrt es jeglicher Logik! Abgesehen davon, sind die Ursachen aus medizinischer Hinsicht nicht nachvollziehbar - es ist eine UNZUSAMMENHÄNGENDE Aneinanderreihung von Sachen, die kein Mensch nachvollziehen kann und die jeglicher Logik entbehren! Ich sehe mich selbst nicht als "typische Anhängerin der Schulmedizin", aber jeder ist mit einem Buch von z.B. Dr. Rüdiger Dahlke besser beraten als mit diesem Buch, das für einen Laien nicht nur verwirrend, sondern auch gefährlich, weil unnachollziehbar, irreführend und auf medizinischer Basis teilweise falsch ist!


Dahlke hat seine Erfahrungen aus Beobachtungen geschrieben und hat aus meinen Erfahrungen dadurch auch viele Fehler. Hamer hat es wissenschaftlic h untermauert. Ich habe die Germanische schon über hundert mal überprüft an meinem eigenen Körper 8 mal. Ohne Ausnahme war die Germainsiche immer richtig. Björn Eybl hat es gerade in die Sprache des kleinen Mannes übersetzt. Liebe Ärzte überprüft erst einmal die Germanische am eigenen Leib bevor ihr Euer studiertes Maul über Andere zerreisst. Nur weil man etwas in der Schule gelernt hat heisst es noch lange nicht das es die Wahrheit ist. Also wenn ihr nicht zu feige seid überprüft es ameigenen Leib. Dann werdet ihr keinen weiteren Tag mehr als Schulmediziner arbeiten können wenn ihr Mumm und Ehre im Leib habgt. Also zuerst selber überprüfen und dann den Mund aufmachen. Der bleibt euch dann sowieso offen stehen. (Verstehe aber auch Eure Aufregung. Ihr müsst Euch dann eingestehen das Ihr fast alles gelernte wieder vergessen müsst. Das ist natürlich schwer zu nehmen.
liebe Grüße
Gerhard
Zitieren
 
 
-10 #12 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenDr. Anita Schreiberh 2012-01-20 22:50
:-x
Das Buch ist dir reinste Katastrophe! Ich bin promovierte Humanmedizineri n und abgesehen davon, dass medizinische Fachbegiffe teils falsch geschrieben sind(idEopathis che Arthritis statt IDIOpathische Arthtitis - mehrmals hintereinander, also kann kein Druckfehler sein), entbehrt es jeglicher Logik! Abgesehen davon, sind die Ursachen aus medizinischer Hinsicht nicht nachvollziehbar - es ist eine UNZUSAMMENHÄNGE NDE Aneinanderreihu ng von Sachen, die kein Mensch nachvollziehen kann und die jeglicher Logik entbehren! Ich sehe mich selbst nicht als "typische Anhängerin der Schulmedizin", aber jeder ist mit einem Buch von z.B. Dr. Rüdiger Dahlke besser beraten als mit diesem Buch, das für einen Laien nicht nur verwirrend, sondern auch gefährlich, weil unnachollziehba r, irreführend und auf medizinischer Basis teilweise falsch ist!
Zitieren
 
 
-10 #11 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenDoro 2011-09-25 17:17
Ich habe mir tatsächlich das Buch gekauft, weil die Rezension mir gut gefallen hat.
Man muss schon ein wirklich "blonder" Mensch sein, wenn man in der Besprechung irgendeinen Ansatz von Neid finden will. Immerhin wurde das Buch von der Rezensentin (oder dem Herausgeber?) auf Amazon verlinkt. Das spricht auch für die Objektivität.
Mein Fazit: Viel Bunt - viel Falsch - viel Glauben. Macht sich aber hübsch im Bücherregal.
Doro Heimstedt
Zitieren
 
 
-10 #10 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenDonna 2011-09-24 01:44
Also das Buch finde ich schlecht, eine Aneinanderreihu ng von fachlischen Fehlern. Aber diese Rezension ist eine Frechheit.
Zitieren
 
 
+1 #9 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenReinhard K. 2011-08-12 16:26
zitiere Frank St.:
Eine ärmliche Rezension. Das klingt mehr nach Neid und nach Suchen vom Haar in der Suppe.


Seit wann sind Rezensenten des Neids verdächtig, wenn sie darauf hinweisen, dass ein Sachbuchautor als vorgeblicher Therapeut irgendwelche Götter anbetet, statt Wissen einzusetzen? Wer will schon überraschend dem Sektengespenst begegnen, wenn man auf sachliche Information aus ist?
zitiere Frank St.:

Ein Buch zum jeden Tag in die Hand nehmen und lesen, leserfreundlich, vor allem für Laien und "Anfänger"


Aber nur, wenn man Bibel und Koran schon gelesen hat und Glauben statt Wissen bevorzugt. Dann kann man wahrscheinlich auch sachliche Fehler noch loben.
Zitieren
 
 
-2 #8 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenFrank St. 2011-08-12 13:21
Eine ärmliche Rezension. Das klingt mehr nach Neid und nach Suchen vom Haar in der Suppe. Komisch. Da hatte ich hier etwas anderes erwartet. Naja. Ich finde es gut, wie in dem Buch verschiedene Ansatzmöglichke iten zur individuellen Hilfe zur Konfliktlösung bzw. zum Auslösen der Heilung dargestellt werden.Und dass hier solche "keulen" wie "Esoterik" geschwungen werden, wundert mich ebenfalls sehr... Ein Buch zum jeden Tag in die Hand nehmen und lesen, leserfreundlich , vor allem für Laien und "Anfänger"
Zitieren
 
 
+2 #7 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenMaria Müller 2011-08-06 10:31
Herr Eybl ist Anhänger der Schöpfungstheor ie und der Reinkarnation. Immerhin verheimlicht Herr Eybl das nicht. Es steht in seinem Buch. Wie Glauben und Beten, als Therapie. Gott und der Glaube helfen. Glaubt und predigt Herr Eybl. :-x
Wer sich sachlich, vorurteilsfrei und ernsthaft informieren will ist mit einer ideologiefreien Lektüre besser bedient.
Zitieren
 
 
+16 #6 RE: Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der KrankheitenEberhard 2011-08-04 17:12
Wenn die Zitate so stimmen, und davon darf man wohl ausgehen, dann ist das eine freundliche Buchbesprechung . Ich habe die Neue Medizin schon vor mehr als 15 Jahren für mich entdeckt und als stimmig befunden.
Sicher gibt es Menschen, die über den Glauben zur NM finden. Wenn sie entsprechend betreut werden und ihren Ersatzguru finden mag das funktionieren. Mehr sagt die Rezensentin nicht aus.
Ich halte es mehr mit der naturwissenscha ftlichen Sicht der Dinge.
Aber jeder soll nach seiner eigenen Ausrichtung glücklich werden.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011