Deisler Sebastian Sebastian Deisler galt über Jahre als ein großer Hoffnungsträger im deutschen Fußball. Die immer zu Übertreibungen neigende Boulevard-Presse machte ihn sogar zu einem Jahrhunderttalent. Doch die Karriere lief anders als erhofft.

Viele Knieverletzungen sorgten für längere Pause und vor einigen Jahren wurde bei Deisler eine Depression diagnostiziert. Er beendete letztlich aufgrund dieser Krankheit sogar die aktive Laufbahn. Damals spielte er immerhin bei Bayern München.
Seine Karriere führte ihn von Borussia Mönchengladbach über Hertha BSC Berlin zu Deutschlands angeblichem Vorzeigeverein. Letztlich war Deisler nie glücklich, dort und bei seinen vorherigen Stationen. Er liebte den Fußball, nicht aber das Geschäft. Er liebte das Spiel, aber nicht die Spielchen. Somit war eine Karriereende nur konsequent.
Das Buch ist eine Biographie, doch es gibt auch sehr persönliche Passagen. Und man darf sich schon fragen, wie man sich selbst in Deislers Situation gefühlt und verhalten hätte. Alleine über das Verhalten der Medien kann man oft nur den Kopf schütteln…


Sebastian Deisler: Zurück ins Leben
Verlag: Edel * ISBN: 978-3941378285

Share Button