Suche

FAKTuell - Archiv - Links

►  Frank-Stelzer-Interview Archiv

Stelzer Motor * Frank Stelzer & Christopher Ray * Stelzermotor-Werkstatt (c)FAKTuell 2006

faktorlFaceBookLogo

Spende

Ein Danke mit einem Klick.

Summe: 

BGE

CoverBild2bge280schild

Bedingungsloses Grundeinkommen & BIG in Namibia

 

  

  

  

  

  

  


BGEzeitgerechtBuergergehalt

 CoverKetarioFettsein

KetarioCoverHungern

FAKTuell - Aktion

Besser Leben - Ego ist:  Immer erst ICH

PrekariatMachtStaat300610px220

Meinung

meinung

Im Test: E-Zigarette

Follett, Ken 1.296 Seiten Bestseller - das ist Ken Folletts Buch "Die Säulen der Erde". Man muss eigentlich nicht lange warten, bis so etwas verfilmt wird. In diesem Fall hat es 21 Jahre gedauert. Möglicherweise, weil ein derart opulentes Werk viel Selektion erfordert. Und ob das letztlich dem Geschmack des Lesers entspricht - darüber soll hier nicht geurteilt werden. Ein Grund, das Buch wieder einmal hervor zu holen und zu lesen ist es allemal.

Die Geschichte spielt im England des zwölften Jahrhundert. Tom Builder zieht mit seiner Familie auf der Suche nach Arbeit durch das Land. Der Baumeister hätte schon lange den einen oder anderen gut bezahlten Job annehmen können. Doch er träumt davon, eine Kathedrale zu bauen.

Das macht ihn rastlos. Und koste seine Frau schließlich das Leben, die in einer eiskalten Winternacht im Freien den jüngsten Sohn zur Welt bringt und dabei verblutet. Er überlässt aus Not das Kind dem Tod. Doch ein Geistlicher - Francis - findet es und bringt es in das Kloster, in dem sein Bruder Philip Prior ist und wo es aufgezogen wird.

Die Geschichte um Tom, seinen Stiefsohn Jack, die Grafentochter Aliena und den Prior Philip beginnt hier erst richtig. Follett reißt den Leser in das Leben im mittelalterlichen England hinein, lässt ihn nicht einfach beobachten, sondern erleben. Die Intrigen, die gesponnen werden, um an Macht und Geld zu gelangen. Die Gewalt, mit der einige Protagonisten ihr Ziel verwirklichen wollen. Die Ungerechtigkeiten aber auch die Liebe und Freundschaft, die Sorge der Menschen umeinander und der Versuch, trotz der ungeklärten politischen Verhältnisse und des Krieges ein gutes Leben zu führen. 

Follett erzählt eine große Geschichte, die alles hat, was man sich wünschen kann. Er verfolgt geschickt seinen Handlungsstrang, knüpft Verbindungen, verliert nie den Überblick und ganz nebenbei versorgt er den Leser mit Geschichtswissen.

Dabei zeichnet er ein Bild des Mittelalters, das sich stark von dem eines Umberto Eco in "Der Name der Rose" unterscheidet. Es ist nicht düsterer als das 21. Jahrhundert, nicht ungerechter, nicht kriegerischer, nicht unsicherer. Die Menschen, die hier leben, haben die gleichen Sorgen und Nöte, Freuden und Wünsche, wie die heute. Was allerdings das Beste an Folletts Roman ist - und darauf kann man sich im Gegensatz zur Realität verlassen - es gibt immer ein Happy-End. Nicht für jeden. Aber doch für so viele, dass man gut damit leben kann.

--
Ken Follett: Die Säulen der Erde

Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011