VanMorrisonBornToSingNoPlanB092012CoverShana Morrison steht bereit, mit ihr sieben weitere Musiker. Alle schauen in eine Richtung - dahin, woher Van Morrison auf die Bühne kommen soll. Es aber nicht tut. Acht Minuten lang nicht.

Nur acht stocksteif dastehende Musiker, die sich nicht bewegen. Dazu etwa 3.000 Menschen, die Van the Man bei seinem einzigen Konzert in Deutschland - ausgerechnet in Düsseldorf - erleben wollen. Klatschen, rufen, pfeifen, buhen - nichts nützt. Van Morrison kommt erst, als er selbst es will. Warum auch immer - nun doch. Kein Wort zum Publikum, kein Blick - der Mann, dem man durchaus ein bisschen Asperger diagnostizieren könnte, beginnt mit "Brown Eyed Girl".

Fast angewidert nuschelt er den Text, spuckt die Töne manchmal hin, als würden sie ihm den Mund verätzen. Wer gerade noch begeistert mitsingen wollte, wird betroffen still, kriecht auf seinem Stuhl zusammen und betet innerlich vermutlich darum, dass die Laune des Meisters besser werden möge.

Das Gebet wird erhört. Van Morrison wird von Titel zu Titel enthusiastischer, hin und wieder lässt er so etwas wie Begeisterung erkennen. Dann tänzelt er sogar ein paar Schritte, reißt die Arme hoch. Ein seltener Anblick.

Noch seltener: Van Morrison interagiert mit seinem Publikum. Statt es komplett zu ignorieren, wie es geradezu ein Markenzeichen für seine Konzerte ist, spricht er sogar deutsch, als ihn die Fans nach einem Solo begeistert beklatschen: "Dankeschön", sagt er.
Und dann das Unglaubliche: Van Morrison macht so etwas wie einen Witz: "Habe ich bei Bert Kaempfert gelernt." Letzteres dann natürlich wieder in seinem nuscheligen Englisch.

Seine Playlist ist voll von Oldies, dazu zwei Songs seiner neuen CD, die am 28. September erscheint. Es jazzt, groovt und bluest vor sich hin: "Only a Dream", "Baby Please Don’t Go", "Here Comes the Night", "Early in the Morning", "Rock Me, Baby".
"In the Garden" sorgt dann allerdings für Gänsehaut, in diesen Titel lässt er sich förmlich hineinfallen. Vielleicht auch, weil er dank der wenigen Bässe wesentlich klangvoller als der Rest der Songs rüberkommt. Die Techniker hatten offenbar nicht ihren besten Tag. Es dröhnt und rummst, der Sound wird den Melodien nicht annähernd gerecht, der Nicht-Klang verschluckt die Texte.

Dass bei einem der Songs dann auch das Mikro nicht mehr funktioniert und trotz mehrerer Hinweise minutenlang weiter spinnt, ist eine Zugabe, die der 66jährige Musiker erstaunlich gelassen nimmt. Mit "Gloria" geht er von der Bühne. Verschwindet da, wo er zuvor verspätet hergekommen ist.
Zugabe? Ausgeschlossen. So etwas gibt es bei Van the Man nicht. Dafür gab es immerhin ein Konzert der kommunikativen Superlative. Jedenfalls für Van Morrisons Verhältnisse.

Share Button

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011