PapesBruderPop22092010Dieses Album heißt nicht grundlos „BRD-Pop“. Die Wortschöpfung erinnert an Deutschrock, eine Bezeichnung, die manch junger Musiker sogar als Beleidigung versteht, sofern er sich als den großen Rocker sieht. Aber das ist eine Spezialmeinung.

Wie auch immer, Papes Brüder bieten BRD-Pop. Und nichts anderes. Der Sänger klingt dabei tatsächlich sehr ähnlich wie Herbert Grönemeyer. Bekanntester Song ist eine Coverversion des noch immer oft im Radio gespielten Songs „Ich liebe Dich“ von Clowns und Helden, natürlich in der Version 2010.

Ob diese nötig getan hat, sei dahin gestellt. Die eigenen Songs lohnen sich mehr. „Heut ist mein Tag“ oder „Vorhang auf für den Retter des Sonnenuntergangs“ haben das Zeug, um im Radio gespielt zu werden.

 

Papes Brüder: BRD-Pop

Share Button