JensFriebeAbaendern18102010Das neue Album von Jens Friebe ist das, was man als Fan erwartet. Es ist deutsch, aber kein Pop. Es ist eigenständig, aber so, dass man das Werk mehrfach hören muss.

 "Königin im Dreck", einer der versteckten Hits, ist zum Beispiel so eigen wie eingängig. Und die Songtexte haben Witz. Beispiel: "Wir lagen uns in den Armen / Oder waren es die Haare?"

Auf "Abändern" gelingt dem Glamourboy des deutschsprachigen Pop, der auch schriftstellerisch mit dem gefeierten Kolumnenbuch "52 Wochenenden" überzeugte, erneut die lakonische wie launige, immer alltagstaugliche Beobachtung der großen und kleinen Welten, heißt es bei Amazon. Und dem kann man nur zustimmen.

 

Jens Friebe - Abändern

 

Share Button